Recht und Steuern

Recht und Steuern

Informationen und Beratungen in Rechts- und Steuerfragen

9649

Interessenten zu Fragen des Firmenrechts

4076

Stellungnahmen zur Registereintragung und zum Firmenrecht

3908

Teilnehmer an 12 Unterrichtungen von angehenden Gastwirten

401

Teilnehmer an 12 Prüfungen im Bewachungsgewerbe

1045

Guter Rat muss nicht teuer sein

Arbeitsrechtliche Frage des Monats

Die IHK informiert mit der „Arbeitsrechtlichen Frage des Monats“ von nun an regelmäßig im IHK- Magazin und auf ihrer Homepage über praktische Probleme des Arbeitsrechts. Die Themen reichen von A wie Abfindung bis Z wie Zeugnis. Meist gilt es eine schnelle und dennoch (rechts-)sichere Lösung zu finden. Mit der Frage des Monats werden arbeitsrechtliche Probleme aus dem betrieblichen Alltag aufgegriffen und Lösungsansätze geboten. Die Antworten sollen dem Leser/der Leserin als Orientierungshilfe dienen.

Betriebsratswahlen richtig managen

In der Veranstaltung am 7. Februar 2018 drehte sich alles um das Thema „Betriebsratswahlen“. Diese fanden in den Betrieben zwischen März und Mai 2018 statt. Informiert wurde unter anderem über Voraussetzungen und Ablauf der Wahlen, Arbeitgeberpflichten, Handlungsoptionen des Arbeitgebers bei drohenden Wahlverstößen sowie deren Folgen.

Krank im Job

Um Rechte und Pflichten bei Erkrankungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ging es in der Veranstaltung „Krank im Job“ am 19. März 2018. Die Teilnehmer_innen erhielten einen Überblick über Meldungs- und Nachweispflichten, betriebliches Eingliederungsmanagement, Kündigung, Entgeltfortzahlung, Erwerbsunfähigkeit und Urlaubsanspruch.

(Foto: Fotolia)

Das erste Mal Arbeitgeber_in

Der Workshop „Das erste Mal Arbeitgeber_in“ fand am 22. Februar 2018 statt und richtete sich vor allem an Jungunternehmer_innen. Im Kern ging es um die arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Pflichten des / der Arbeitgebers / Arbeitgeberin, die bei der Einstellung eines / einer Mitarbeiters Mitarbeiterin zu beachten sind.

(Foto: Fotolia)

Vertrieb von Versicherungen

Neue Regelungen im Versicherungsvermittlerrecht

Die Umsetzung der EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (Insurance Distribution Directive, IDD) stellte neue Anforderungen an die Versicherungswirtschaft. Die Folge waren Änderungen der Gewerbeordnung, des Versicherungsaufsichtsgesetzes und des Versicherungsvertragsgesetzes. Diese neuen Regeln und mögliche Konsequenzen für die Versicherungswirtschaft waren Thema einer Veranstaltung der IHK Düsseldorf am 17. Januar 2018.

Am 17. Januar informierte die IHK Düsseldorf Versicherungsvermittler/-innen über die angekündigten Gesetzesänderungen für den Vertrieb von Versicherungen. (Foto: Wilfried Meyer)

DSGVO

EU-Datenschutz-Grundverordnung: Was kommt auf die Unternehmen zu?

Die IHK Düsseldorf informierte zu Beginn des Jahres über die wichtigsten Regelungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Das Bild zeigt RA Lennart Schüßler, Bird & Bird LLP in Düsseldorf (links) und Günter Friedel, IHK Düsseldorf. (Foto: Wilfried Meyer)

Seit dem 25. Mai 2018 gilt für die Länder der europäischen Union ein einheitliches Datenschutzgesetz, das gegenüber der bisherigen Rechtsordnung einige wesentliche Neuigkeiten und Änderungen vorsieht. Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung rückt der Datenschutz damit immer mehr in den Fokus der Betrachtung.

In zwei gemeinsamen Veranstaltungen für Syndikusanwältinnen und -anwälte sowie weiteren vier Veranstaltungen für Mitgliedsunternehmen stellten IHK Düsseldorf und Rechtsanwaltskammer Düsseldorf die Grundprinzipien des neuen Datenschutzrechts vor und vermittelten praxisnah, wie sich Unternehmen datenschutzkonform aufstellen können.

Marken und Logos schützen

Employer-Branding

Wie ein Unternehmen sich im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter als starke Marke positionieren kann, wurde Teilnehmern der Veranstaltung „Employer-Branding“ am 13. Juni 2018 erklärt. Dabei ging es unter anderem um die Fragen, wie das sogenannte Employer Branding funktioniert und welche (arbeits-)rechtlichen Rahmenbedingungen dabei eine Rolle spielen. 

Marken und Logos schützen

Die Veranstaltung befasste sich mit den Grundprinzipien des Markenrechts und gab einen Überblick über die verschiedenen Markenformen. Sie vermittelte praxisgerecht, wo ein Unternehmen Schutz benötigt. Aufgezeigt wurde auch, wie Marken und Logos gegen Rechtsverletzungen verteidigt werden können.

Facebook iconInstagram iconTwitter iconYouTube iconLinkedIn iconWhatsApp iconMail icon