Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten

IHK Düsseldorf

Im Jahr 1831 wurde die IHK Düsseldorf gegründet.

Zum Bezirk der IHK Düsseldorf gehören: Landeshauptstadt Düsseldorf und Kreis Mettmann mit den Städten Erkrath, Haan, Heiligenhaus, Hilden, Langenfeld, Mettmann, Monheim am Rhein, Ratingen, Velbert und Wülfrath.

Standorte der IHK:

Hauptsitz, Ernst-Scheider-Platz 1, Düsseldorf
Weiterbildungsgebäude, Karlstr. 88, Düsseldorf
Zweigstelle Velbert, Nedderstr. 6, Velbert

Mitgliedsunternehmen

85.000

Mitarbeiter der IHK (davon 42 in Teilzeit)

157

Auszubildende

10

Frauenquote

73%

Durchschnittsalter

46 Jahre

Hauptgeschäftsführung

Aufgaben: Regionale Wirtschaftspolitik, interne Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, regionale und überregionale Interessenvertretung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Geschäftsstelle des Vereins Wirtschaftsjunioren Düsseldorf

Vollversammlungsmitglieder

95

Mitglieder in 18 Ausschüssen

593

Anzahl der Newsletter für die Mitglieder der Vollversammlung und der Ausschüsse

3

Weiterbildung

Aufgaben: Weiterbildungspolitik, Beratung, Konzeptionierung, IHK-Praxistraining für Unternehmen, Weiterbildungskooperationen, Qualifizierung Bewachungsgewerbe

Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Seminaren und Lehrgängen

4.707

Seminare und Lehrgänge im IHK-Forum

423

Beratungen zur Berufsweg- und Karriereplanung

9.984

Beratungen zur Förderung von Weiterbildungsangeboten

2.160

Stipendiaten

148

Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Unterrichtungsverfahren im Bewachungsgewerbe

496

Firmeneigene Seminare und Lehrgänge

54

Ausbildung

Aufgaben: Ausbildungsberatung, Ausbildungsplatzvermittlung, Ausbildungsverträge und -prüfungen, Berufsorientierung, Einstiegsqualifizierung, Gleichstellung von ausländischen Bildungsnachweisen, Teilqualifikationen, Weiterbildungsprüfungen, Zusatzqualifikationen und andere Angebote für Schüler und Auszubildende

Sach- und Fachkundeprüfungen im Verkehrsbereich

1.196

Prüfer (insgesamt)

1.900

Zwischen- und Abschlussprüfungen

9.402

Weiterbildungsprüfungen und Zusatzqualifikationen

2.498

Neu eingetragene Ausbildungsverträge

5.046

International

Aufgaben: Internationale Kontakte, Delegations- und Unternehmerreisen, internationale Märkte, Außenwirtschafts- und Zollrecht, Ausländerrecht

Einzelauskünfte im Zoll- u. Außenwirtschaftsrecht

26.000

Außenwirtschaftsdokumente

56.000

Intensivberatungen zum Auslandsgeschäft

300

Unternehmerreisen mit ca. 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

6

Ausländerrechtliche Beratungen

450

Beratungen ausländischer Unternehmen in Ansiedlungsfragen

80

Federführungen in NRW für die Länder Indien, Israel, Japan, Korea, Russland, Ukraine, USA

7

Außenwirtschaftsveranstaltungen mit ca. 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern

70

Auskünfte und Beratungen zu internationalen Märkten und Geschäftskontakten sowie internationalen Rechtsfragen

4.500

Kontaktpflege zu ausländischen Institutionen und Regionen, insbesondere Delegationsbesuche und Informationsaustausch

75

Firmenbesuche

70

Politikberatungen gegenüber Gebietskörperschaften im Kammerbezirk, Landes- und Bundesregierung (Sitzungen, Arbeitsbesprechungen, Informationsaustausch)

18

Standortpolitik

Aufgaben: Handel, Dienstleistungen, Stadtentwicklung- und Planung, Bauleit- und Regionalplanung, Wirtschafts- und Standortpolitik, Stadt- und Stadtteilmarketing, Einzelhandelsentwicklung, regionale Zusammenarbeit, Verkehrswirtschaft, Konjunktur und Statistik, Geschäftsstelle der Vereine Wirtschaftsjunioren Düsseldorf im Bereich der IHK e.V. und Wirtschaftsjunioren Niederberg e.V.

Beurteilte Bauleitpläne sowie federführende Planung gegenüber der Landesregierung

107

Auskünfte zu Branchen-, Kaufkraft-, Standort- und Marktdaten

130

Kooperationen mit Interessen- und Werbegemeinschaften im Stadt- und Stadtteilmarketing

57

Industrie, Innovation und Umweltschutz

Aufgaben: Industriepolitik, Digitale Transformation, Industrie 4.0, Energiepolitik und Energierecht, Energieeffizienz, Umweltpolitik und Umweltrecht, Innovationsberatung, Hochschulkooperationen, Technologietransfer, Geschäftsstelle des Vereins Zukunft durch Industrie

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Veranstaltungen über moderne nachhaltige Industrie, Industrie 4.0, IT und Telekommunikation, Biotechnologie, CE-Kennzeichnung und neue Werkstoffe

6.100

Vermittlungen von Interessenten an die Angebote der Recyclingbörse und des ecoFinders

100

Beratungen zum Verpackungsgesetz, Gewerbeabfallverordnung, Reach, Umwelttechnik, Energieeffizienz, Arbeitsschutz, Förderprogramme, CE-Kennzeichnung, Qualitätsmanagement und Produktsicherheit, Vermittlung von Kooperationspartnern in Hochschulen

300

Recht und Steuern

Aufgaben: Mitgliederservice in den Bereichen Existenzgründung (als zertifiziertes STARTERCENTER NRW), Unternehmenssicherung und -finanzierung, Unternehmensnachfolge, Wirtschaftsrecht, Wettbewerbs- und Gewerberecht, Konfliktmanagement sowie Steuerfragen. Hoheitliche Aufgaben in den Bereichen Sachverständigenwesen, Gewerberecht (Erlaubnisse, Sachkundeprüfungen/Unterrichtungsverfahren) und Handelsregister. Stellungnahmen zu öffentlichen Haushalten. Inhouse-Rechtsangelegenheiten und Justiziariat.

Informationen und Beratungen in Rechts- und Steuerfragen

9.649

Interessenten zu Fragen des Firmenrechts

4.076

Persönliche Beratungen zu Fragen der Existenzgründung und -sicherung

868

Beratungen und Stellungnahmen zu öffentlichen Kreditanträgen und anderen Förderprogrammen gegenüber Banken und Institutionen

641

Stellungnahmen zur Registereintragung und zum Firmenrecht

3.908

Teilnehmer an 12 Unterrichtungen von angehenden Gastwirten

401

Teilnehmer an 12 Prüfungen im Bewachungsgewerbe

1.045

Benennungen von Sachverständigen gegenüber Gerichten, Institutionen, Unternehmen und Privatpersonen

5.233

Sachkundeprüfungen für die Versicherungs-, Finanzanlagenund Immobiliardarlehensvermittler mit 713 Teilnehmern

16

Stellungnahmen zu Gewerbeuntersagungsverfahren

148

Erlaubniserteilungen und 341 Registrierungen von Versicherungs-, Finanzanlagen- und Immobiliardarlehensvermittlern

141

Stellungnahmen zu Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Wirtschaftsrechts sowie des Bank- und Kapitalmarktrechts

14

Interne Dienste / Externe Kommunikation

Aufgaben: Regionale Wirtschaftspolitik, interne Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, regionale und überregionale Interessenvertretung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Geschäftsstelle des Vereins Wirtschaftsjunioren Düsseldorf

Seitenaufrufe der IHK-Hompage

1.700.000

Erreichte Pressetreffer mit 105 Pressemitteilungen

ca. 5.250

Druckauflage des IHK-Magazins

43.000

Bilanzsumme im Jahr 2018

rd. 88 Mio. Euro

Anteil des Gewerbeertrages der als Umlagehebesatz in den Kammerbeitrag fließt, Grundbeiträge 38 – 665 €, Spanne GB NRW 20 – 50.000 €, Ø Umlage Bund 0,18 %

0,08%

Volumen GuV 2018: Betriebserträge und -aufwendungen

Rd. 26 Mio. Euro

Gewerbeertragsaufkommen (Rang 5 Bund, Rang 1 NRW)

11,2 Mrd. Euro

Beitragsbelastung je 1.000€ Gewerbeertrag (Ø Bund 3,4 €, Ø NRW 3,8 €, Ø große IHKs 2,3 €)

1,47 €
Facebook iconInstagram iconTwitter iconYouTube iconLinkedIn iconWhatsApp iconMail icon